ArcFehl und  ArchivImport 

 Keine Lücken in Protokollen und Kurven

 

 

Aufräumen der Platten


Ebenso wie mit dem Anwachsen des Datenmodells und des Bildmaterials verhält es sich mit den Systemplatten.

Dutzende Kopien werden an unterschiedlichen Stellen angelegt und wieder vergessen. Von diesen Kopien werden wiederum Kopien erstellt, so dass ein Datenwust entsteht, der nicht mehr beherrschbar ist.

Hier empfiehlt es sich, unnütze Daten zu löschen und eine Strategie zu entwickeln,  die eine sinnvolle Datensicherung ermöglicht.

Auch hier ist der Systembetreuer oft überfordert, weil er nicht weiß, welche Daten wirklich relevant sind.

Durch die Entwicklung immer größer werdender Platten steigt die Tendenz noch mehr, unnütze Daten abzuspeichern. Dadurch wird aber nicht mehr Sicherheit erworben, sondern durch die Unübersichtlichkeit der Datenmengen geht Sicherheit verloren.

Wir helfen Ihnen dabei, wieder den Überblick zu finden!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok