ArcFehl und  ArchivImport 

 Keine Lücken in Protokollen und Kurven

 

 

ProtEx

Protokolle für ein RESY®-PMC-Leitsystem werden in aller Regel mit Hilfe des ResyProtokolle-Add-Ins in Excel erstellt. Hierfür sind weiterführende Kenntnisse sowohl in Excel als auch der Archivstruktur des Leitsystems erforderlich. Mit Hilfe des Protokollgenerators für Excel-Protokolle (ProtEx) können

- Protokolle

- Diagramme

einfach und ohne weitere Excel-Kenntnisse strukturiert parametriert werden. Mit ProtEx können beispielsweise Strom-Mittelwerte einer Station aus Archiven schnell zusammengestellt werden. Durch Anwendung von Vorlagen können daraus durch Ändern eines Parameters Protokolle für Minimum- oder Maximum-Werte erzeugt werden. Ebenso einfach können die entsprechenden Werte mit Hilfe von Diagrammen grafisch dargestellt werden. Funktionen zum Ausdruck von Protokollen und Diagrammen sowie zum Erstellen von Berichtsdateien sind ebenfalls Bestandteil von ProtEx.

Alle Protokolle und Diagramme – basierend auf den Archiven des Leitsystems - haben durch die Vorlagen-Verwendung den gleichen, einheitlichen Aufbau und dieselbe Struktur. Durch Berechnungsfunktionen innerhalb des Protokolls stehen auch abgeleitete Werte wie Summen oder Mittelwerte bereit, auch wenn diese nicht im Leitsystem-Archiv abgelegt sind.

In Problemfällen können Sie mit ProtEx leicht temporäre Protokolle und/oder Diagramme  zur Analyse von Werteverläufen zusammenstellen.

Hier können Sie Produktinformationen (ca. 1300kB) herunterladen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok